30. Red Bull Dolomitenmann – Die Favoriten

(c) RedBullContentpool

Das Feld der möglichen Gewinner ist so große, wie noch nie

Am 9. Septermber startet um 10:00 am Hauptplatz in Lienz zum 30. Mal der Red Bull Dolomitenmann. Werner Grissmann wollte vor über 30 Jahren Lienz und Umgebung als “natürliches” Stadion in Szene setzen, was ihm mit dieser Veranstaltung mehr als gelungen ist. In den letzen drei Jahrzehnten gab es viele Sieger, aber auch für die Sportler zählt ein Sieg bei einem Jubiläumsevent mit Sicherheit ein bisschen mehr.

Und da sind wir auch schon beim Thema: Die Favoriten. Die Zahl jeder Teams, die um den Sieg mitkämpfen war noch nie so groß wie bei der 30. Ausgabe. Auf der einen Seite sind die beiden Siegerteams der letzen beiden Jahren mit Sicherheit Anwärter auf den Titel “Dolomitenmann “. Das Team Red Bull hat 2016 gewonnen und tritt in derselben Besetzung an. Toni Palzer ist hochmotiviert und möchte auch die Berglaufeinzelwertung dieses Jahr für sich entscheiden. Paul Guschlbauer hat sich beim den X-Alps für den Dolomitenmann war gemacht. Alban Lakata konnte heuer zum 3. Mal Weltmeister in Mountainbike Marathon werden und Harald Hudetz hofft auf den 8. Einzelsieg im Kajak beim Dolomitenmann. Aber auch die Sieger aus dem Jahr 2015 darf man nicht aus den Augen lassen, denn auch bei Kleine Zeitung-Panaceo-Martini Sportswear starten erprobte und vor allem erfolgreiche Dolomitenmänner.  Mamu Petro konnte den Berglauf letztes Jahr für sich entscheiden und Peer Lorenz ist ein äußerst erfolgreicher Paragleiter. Christian Hynek liefert sich auch heuer mit Sicherheit ein spannendes Duell mit Alban Lakata und Manuel Filzwiser wird für sein Team im Wildwasser sein Bestes geben.

Ganz groß im Rennen sind heuer mit Sicherheit die beiden Kolland-Teams. Im Kolland Topsport Professional Team startet der US-Amerikaner Joseph Gray, der im letzen Jahr Berglaufweltmeister wurde. Den Mehrfachen X-Alps Sieger Christian Maurer braucht man nicht vorzustellen und mit Daniel Geismayr sitzt auch ein sehr guter Biker im Sattel. Den Schlussmann macht für dieses Team Herwig Natmessnig, der sich zur Zeit der Doppelbelastung Ninja Warrior und Dolomitenmann stell. Das Kolland Topsport International Team wird angeführt vom amtierenden Berglaufweltmeister Victor Kiplangat und kann auch durchaus um den Sieg mitkämpfen.

Neben diesen Teams darf man natürlich erprobte Teams, wie das von Pure Encapsulations rund um Dolmitenmann Urgestein Gerhard Schmid nicht außer Acht lassen. Aber auch einige tschechische Teams – wie Vienna Insurance oder Budweise Budvar – können sich zum Favoritenkreis zählen. Ebenfalls nicht außer Acht lassen darf man die Teams RAD.SPORT.SZENE, rad-salon mallorce/grafitex, Virgosystem X-TEAM BMTECH und Estrich GietlI Würth Hochenburger.

Der 30. Red Bull Dolomitenmann wird also spannender als je zuvor!

 

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google +
  • LinkedIN
Share
Getagged in

Ergebnisse / Results 2018

Unter dem nachfolgenden Link findest du alle Ergebnisse vom 31. Red Bull Dolomitenmann.

Use the link below to get all the results of the 31st Red Bull Dolomitenmann.

PENTEK TIMING – Results Red Bull Dolomitenmann